Frischer Wind in der Feuerwehr

Als eine der wenigen Feuerwehren im Landkreis verfügt die Wehr aus Neubrunn nun über eine Kinderfeuerwehr

Kinder frühzeitig spielerisch an den Brandschutz heranführen und gleichzeitig den Nachwuchs für die aktive Wehr ausbilden sei die Kernaussage einer Kinderfeuerwehr. In diesem Sinne eröffnete Jugendwart Mario Holzmann die Gründungsversammlung am vergangen Samstag. Er begrüßte es, dass Kinder seit kurzem ab sechs Jahren schon in den Kinderwehren an die Tätigkeiten eines Feuerwehrmannes herangeführt werden können. Bis vor kurzem gab es nur die Jugendfeuerwehr, die Kinder erst ab 12 Jahren aufnehmen durfte.